Frühlings- Seelenmedizin-Wanderung vom 17.-19.April 2020

 

 

Vom Staunen und Neubeginn

 

Wir wollen in diesem Frühling unsere Dankbarkeit dem Leben gegenüber ausdrücken. Danke, dass wir da sind und Teil des Gewebes des Lebens. So und nicht anders. Dankbar für unsere Einzigartigkeit, für die Fülle, Buntheit, Möglichkeiten, Vielfalt, Schöpfungskraft, Leidenschaft, Sinnlichkeit, Schönheit, Freude, Leichtigkeit, Kreativität…..

 

 Wir möchten unsere tiefsten Wünsche, Träume und Sehnsüchte  in die Welt bringen. Schauen wir der Natur in unseren Mitwesen über die Schulter. Wie ist Entfaltung möglich? Welchen Kräften folgen sie? Lassen wir unser inneres Kind voran gehen und  unseren spielerischen Impulsen folgen. Lassen wir unser Licht leuchten und unser Herz mit  dankbarer Freude erfüllen.


 

 

Ablauf

 

10.00 Uhr: Wir beginnen  mit einem gemeinsamen Frühstück.

 

Gegen 12.00 Uhr geht jeder und jede, nach einer

 

Einstimmungsrunde  für ca. 3-4 Stunden alleine in die Natur auf seine/ihre innere Reise  (Schwellenzeit).

 

Um 16.00 Uhr kommen wir zusammen.

 

Nach einem gemeinsamen Essen werden wir    unsere  Geschichten im Kreis  teilen.

 

Jede Geschichte ist Teil des großen Ganzen und will gehört und gewürdigt werden.

 

Danach essen, trinken, feiern, am Feuer sitzen, sich wärmen, miteinander die Geschichten des Lebens teilen,  musizieren, wer hat, kann Musikinstrumente und Trommeln mitbringen………

 

Am nächsten Morgen, werden wir in einem kurzen Schwellengang schauen und erkennen, was als nächster Schritt auf dem Weg zur Entfaltung getan werden will.

 

Nach dem Frühstück und einer Abschlussrunde  gegen 12.00 Uhr werden wir auseinander gehen.

 

Es besteht die Möglichkeit bereits freitags anzureisen.

 

Wenn jemand nicht übernachten will oder kann, ist  die Teilnahme auch nur am Samstag möglich.