Visionssuche für Erwachsene - Männer und Frauen 2019

4Tage und Nächte im Spiegel der Natur sich slebst begegnen

Am Petit Ballon, Frankreich - Hochvogesen
19.06.2019 - 29.06.2019

 

Der Ort der Visionssuche liegt im Naturpark der Hochvogesen am Südhang des Petit Ballon (1272 mtr.). Der Petit Ballon, auch Kleiner Belchen, ist vermutlich Teil eines großräumigen Beobachtungssystems des keltischen Sonnenkalenders.

Er korrespondiert mit weiteren Belchen (nach Bel, dem verm. Sonnengott der Kelten) im Schwarzwald, Jura und Elsaß.

Die Weite und die Abwechslung des Gebietes lassen Raum und Platz für die Äußere und Innere Entfaltung.

Unterbringung in der Vor- und Nachbereitungszeit in einem liebevoll geführten, nach ökologischen Gesichtspunkten renovierten, ehemaligen Bergbauernhof auf 950 mtr. Das einfache Haus ist über einen Fußweg zu erreichen, was den Rückzug in die Einfachheit und Abgeschiedenheit im Innen und Außen unterstützt.

 

Ablauf

 

In den 3 Tagen der  Vorbereitung wirst du deine
individuelle Absicht klären, Naturaufgaben und
Rituale kreieren, Fasten vorbereiten und das  Sicherheitssystem kenenlernen.

In den 4 Tagen und Nächten der Schwellenzeit bist  du
alleine, fastend in Mitten der Natur, mit dem Nötigsten ausgerüstet um warm, trocken und sicher zu sein.
In der Natur öffnest  du dich den   Botschaften deines Herzens.

In den 3 Tagen der Nachbereitung, werden wir dich würdig empfangen deine
Rückkehr feiern, dich rituell reinigen,
deiner Geschichte zuhören und dich würdig spiegeln.

Wir werden mit dir die Integration in den Alltag vorbereiten und Abschied nehmen.

Während der 1 jährigen Nachbetreuung, kannst du uns an deinem weiteren Prozess teilhaben lassen.

Kosten: € 690,- bis € 950,- nach Selbsteinschätzung plus € 315,- für Unterkunft, Vollwertverpflegung und Geländenutzung.

 

Bei finanziellen Schwierigkeiten nimm bitte Kontakt mit uns auf.

 

Seminarleiter/innen Dieter-Georg Tremmel , Telefon: +49 (0)3525 / 5178-33 (bis 09/19) - (ab 10/19) 5763-388
visions-suche@web.de , http://www.visions-suche.eu

 

Gabriele Proske  Telefon: +49 (0)6234 / 3131
gabriele.proske@freenet.de , http://www.bele-institut.de